Festkonzert: 135 Jahre Männergesangverein Goddelsheim

Zwölf Chöre begeistern

Lichtenfels-Goddelsheim - Ein großes Fest der Stimmen: Mit elf Gastchören hat der Männergesangverein Goddelsheim am Samstag sein 135-jähriges Bestehen gefeiert.

In der herbstlich mit Äpfeln und Kastanien dekorierten Mehrzweckhalle war kein Platz mehr frei. Zwölf Chöre boten ein üppiges Programm, quer durch alle Stilrichtungen. Schwere Kost hatte dabei der MGV Goddelsheim selbst im Repertoire. Mit dem modernen geistlichen Stück „Peace I Leave With You“ von Knut Nystedt bereitet sich der Meisterchor auf das Leistungssingen im Mitteldeutschen Sängerbund vor. Um den Meistertitel geht es erneut am 23. November: Dann wollen die Goddelsheimer das begehrte Prädikat nach 2005 und 2009 zum dritten Mal holen. „Macht weiter so, Männer, ich bin stolz auf euch“, feuerte Vorsitzender Thomas Behle seine Sangesbrüder an. Die Ode „An die Freude“ in einem unbekannteren Satz von Bernhard Weber hatte der Männergesangverein Wirmighausen (Leitung: Jens Kreten) unter anderem im Gepäck. Sie haben die Lizenz zum Singen: Die Sängerinnen und Sänger vom gemischten Chor „Concordia“ Willingen überzeugten mit Titelsongs aus drei James-Bond-Filmen. Die Willinger Männer hatten sich Heinz Rühmann vorgenommen, unter anderem mit „Ein Freund, ein guter Freund“ aus dem Streifen „Die drei von der Tankstelle“. Seinem Namen gerecht wurde der Männergesangverein Oberschledorn mit fröhlichen Schlagern wie „Griechischer Wein“ von Udo Jürgens. Mit „Wir lassen uns das Singen nicht verbieten“ folgten die Frauen aus Oberschledorn. Alle vier Chöre werden von Nikolaus Schröder geleitet. Den „Abendfrieden“ von Franz Schubert brachte der MGV Medebach (Leitung: Burkhard Lefarth) zu Gehör. Der gemischte Chor „Cäcilia“ Düdinghausen (Cornelia Frese) war mit dem flotten „Der Jäger längs dem Weiher ging“ zu hören.Langen Applaus erntete der MGV Bottendorf (Horst-Werner Bremmer) für das Spiritual „Down by the Riverside“. „Ein Lied von Lieb und Leide“ trug der MGV Dodenau (Leitung: Holger Born) vor. Afrikanischer Trommel-Rhythmus begleitete den Frauenchor Goddelsheim bei „Good News“. Mitsingen durfte das Publikum schließlich beim Prinzen-Hit „Der Mann im Mond“ mit der Chorgemeinschaft Altenlotheim/Frankenau.

2206150

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare