1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Lichtenfels

Adventsgottesdienst in  Mündener Marienkirche

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Zum musikalischen Adventsgottesdienst hatte die Kirchengemeinde und der Gemischte Chor "Harmonie" in die Mündener Marienkirche eingeladen. © Nadja Zecher-Christ

Münden. Einen festlich und abwechslungsreich gestalteten Adventsgottesdienst haben die Kirchgänger am Samstagabend in der vollbesetzten Mündener Marienkirche erlebt. „Es ist eine Freude zu sehen, wie viele Leute da mitmachen und wie viele Leute hergekommen sind“, sagte Pfarrer Friedemann Graß.

Zum Auftakt trug Horst Wendt das festliche Orgelstück „Weihnachtsabend“ vor. Wendt leitete zudem den gemischten Chor „Harmonie“ Münden, der klangvoll und harmonisch die hübsche Weise „Zündet die Lichter der Freude an“ sang. Die Gitarrengruppe, geleitet von Claudia Vach, begeisterte nicht nur mit mitreißendem Gitarrenspiel, ihre Solistin Sarah Lichte bezauberte mit beeindruckender Stimme bei den Stücken „Das Geschenk“ von Sportfreunde Stiller und Mariah Careys flottem Weihnachtshit „All I want for Christmas“.

Barbara Küpfers Flötengruppe erfreute die Besucher mit dem rhythmischen „Russischen Weihnachtstanz“, dem bekannten „Tochter Zion“, „Fröhliche Weihnacht“ und „El condor pasa“, bei der neben Querflöten auch die hell klingende Piccoloflöte und die tief klingende Bassflöte, geformt wie ein silbernes Ofenrohr, zum Einsatz kamen. Für Begeisterung sorgten die jungen Saxophonspieler mit „Stille Nacht“, „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ und „Rudolph the rednosed Raindeer“. Mit engelsgleichen Stimmen sang der Mündener Frauenchor Klangfarben die Lieder „Wunder geschehen“  und das Anti-Kriegs-Lied „Happy Xmas“ (War Is Over). (nzc)

Mehr lesen Sie heute in der Waldeckischen Landeszeitung. 

Auch interessant

Kommentare