Landkreis sagt 160.000 Euro zu

Fördergelder für Erweiterung des Sachsenberger Kindergartens

Knöchelhalle Sachsenberg
+
Es gibt Fördergelder für den geplanten Anbau an den Kindergarten, der auf der Rückseite der Knöchelhalle liegt. 

Für die Erweiterung des Sachsenberger Kindergartens ist ein erster Förderbescheid des Kreises eingetroffen. Auch die Kirche hat Evangelische Geld zugesagt. 

Das erklärte Bürgermeister Henning Scheele dem Lichtenfelser Stadtparlament. Wie berichtet, musste wegen der großen Zahl der Kinder eine dritte Gruppe im alten Kindergarten am Marktplatz untergebracht werden. Die Stadt plant aber, den Bau an der Knöchelhalle zu erweitern. Der Kreis habe 160 000 Euro dafür bewilligt, die Evangelische Kirche habe 71 000 Euro zugesagt, sagte Scheele.

Außerdem hoffe die Stadt weiter auf eine Förderung von Bund und Land. Die im aktuellen Haushalt eingeplanten 250 000 Euro würden aber „wahrscheinlich nicht erreicht“. Schon dieses Jahr sollte ein Zuschuss fließen – doch der Fördertopf sei bereits leer gewesen. (Dr. Karl Schilling)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare