Ortsbeirat stellt bei erster Sitzung Wünsche vor

Goddelsheim: Schüttler bleibt Ortsvorsteher

Der neue Ortsbeirat auf dem Dorfplatz: (von links) Andre Grebe, Hartmut Rothe, Thomas Stracke, Ursula Christiane Nobiling, Christian Straube jun., Ortsvorsteher Friedrich Schüttler, Lukas Straube und Helmut Bangert.
+
Der neue Ortsbeirat auf dem Dorfplatz: (von links) Andre Grebe, Hartmut Rothe, Thomas Stracke, Ursula Christiane Nobiling, Christian Straube jun., Ortsvorsteher Friedrich Schüttler, Lukas Straube und Helmut Bangert.

Goddelsheim – Der neue Ortsbeirat von Goddelsheim hat sich zu seiner konstituierenden Sitzung in der Mehrzweckhalle getroffen. Neben den langjährig bekannten gab es auch einige neue Gesichter.

Neben Bürgermeister Henning Scheele und Stadtrat Manfred Bergener waren auch der Goddelsheimer Stadtverordnete Henrik Kutz sowie weitere Gäste bei der Sitzung anwesend. Ein besonderer Gruß des noch amtierenden Ortsvorstehers Friedrich Schüttler ging an die neuen Ortsbeiratsmitglieder Andre Grebe und Thomas Stracke sowie an die ausscheidenden Mitglieder.

Bürgermeister Henning Scheele übernahm die Leitung zur Wahl des Ortsvorstehers. Friedrich Schüttler wurde einstimmig im Amt bestätigt und bekam vom Bürgermeister direkt im Anschluss die Ernennungsurkunde überreicht.

Henning Scheele bedankte sich für die bisherige gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Sowohl Ortsvorsteher als auch Bürgermeister bekräftigten ihre Absicht, diese auch in Zukunft konstruktiv für Goddelsheim und Lichtenfels fortzusetzen.

Auch alle weiteren Wahlen erbrachten einstimmige Ergebnisse. Als stellvertretender Ortsvorsteher wurde Christian Straube jun. gewählt, da der bisherige Stellvertreter Helmut Bangert (jetzt Stadtverordnetenvorsteher) nicht mehr zur Verfügung stand. Ursula Christiane Nobiling wurde in ihrer Funktion als Schriftführerin ebenso bestätigt wie Hartmut Rothe als ihr Vertreter.

Die ausgeschiedenen Ortsbeiratsmitglieder Lukas Straube und Helmut Wolf wurden von Ortsvorsteher Friedrich Schüttler und Bürgermeister Henning Scheele für ihre in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit geehrt und vom Bürgermeister im Namen der Stadt mit einem kleinen Präsent bedacht.

Im Anschluss erfolgte ein reger Gedanken- und Informationsaustausch zwischen Ortsbeirat und Bürgermeister, bei dem viele für den Ort relevante Themen angesprochen wurden.

So besteht der dringende Wunsch, den Parkplatz am Friedhof nachzubessern und die Grünfläche am Feuerwehrgerätehaus, die eigentlich schon im Rahmen der Dorferneuerung gestaltet werden sollte, endlich in einen optisch ansprechenden und funktionellen Zustand zu versetzen.

Ein weiterer Wunsch des Ortsbeirats ist die zusätzliche Bereitstellung von Baugrundstücken und die Ausweisung von Gewerbeflächen, da die Nachfrage groß ist.

Bürgermeister Henning Scheele informierte über die geplanten Trekkingplätze am Lichtenfelser Panoramaweg, über den Ausbau des Schlehenwegs sowie die geplante Sanierung der Ortsverbindungen von Goddelsheim bis Dalwigksthal.

Weitere Themen waren die Entwicklungen im Ortskern im Zusammenhang mit Kindergarten, altem Pfarrhaus und Nahversorgung.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare