Spielgemeinschaft Lichtenfels zeichnet verdiente Sportler aus

Helmut Kessler zum Ehrenmitglied ernannt

+
Die in ihren Ämtern bestätigten Vorstandsmitglieder und Geehrten der SG Lichtenfels: (v.l. stehend) Vorsitzender Frank Erfurth, Helmut Debus, Brunhilde Grosche, Wilfried Schnatz, Karl-Heinz Barbe, Ulrich Kessler, Alfred Kelling, Helmut Kessler und Friedrich Bröhland; (v.l. sitzend) Dieter Schnatz, Charlotte Grosche und Walter Eichhorn.

Lichtenfels. Vorstandswahlen und Ehrungen standen auf der Agenda bei der Jahreshauptversammlung  der Spielgemeinschaft Lichtenfels (SG). Eine besondere Ehrung gab es  für Helmut Kessler. 

Für seine langjährigen Verdienste um die SG Lichtenfels ernannte ihn der Vorsitzende Frank Erfurth zum Ehrenmitglied: Bereits mit 17 Jahren stand Helmut Kessler als Torwart bei der Seniorenmannschaft auf dem Fußballfeld, war Schriftführer, langjähriger Fußballobmann, und er kümmert sich weiterhin um die regelmäßige Pflege des Sportplatzes.

Auch für Vorsitzenden Frank Erfurth gab es Applaus. Er steht der Spielgemeinschaft seit genau 20 Jahren vor und wurde bei der Mitgliederversammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Rhadern einstimmig wiedergewählt – wie auch die weiteren Mitglieder des geschäftsführenden Vorstands. (gk)

Wer im Vorstand bestätigt und wer außerdem geehrt wurde, lesen Sie in der Druckausgabe der Waldeckischen Landeszeitung am Freitag, 27. Januar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare