Karosseriebau Kamm konstruiert und baut für den Weltmarkt

Von Lichtenfels in die Welt: Wenn es um die Entwicklung und Produktion von speziellen Fahrerkabinen und dazu passenden Motorhauben geht, wird Karosseriebau Kamm angefragt. 1880 baute die Firma Kutschwagen und Pferdefuhrwerke, die von einem oder zwei PS gezogen wurden – heute sind es riesige Fahrerkabinen für tonnenschwere Fahrzeuge.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

WLZ-Sommertour
Kommentare zu diesem Artikel