Unfall in Rhadern

Silbergrauer Audi gesucht - Fahrer flüchtig

+
Gesucht wird der Fahrer eines silbergauen Audi A3, der am 25. Mai in Rhadern eine Verkehrsunfallflucht begangen hat. (Symbolfoto.)

Lichtenfels-Rhadern - Einer Verkehrsunfallflucht gehen die Beamten der Polizeistation Korbach derzeit nach - gesucht wird nach einem silbergrauen Audi und dem Fahrzeugführer.

Wie Zeugen gegenüber der Polizei mitteilten, ereignete sich am Samstag (25. Mai) ein Alleinunfall in der Ortslage von Rhadern. Der Fahrer eines silbergrauen Audis A3 befuhr gegen 15 Uhr die Lichtenfelser Straße in Richtung Dalwigksthal. 

Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Audi nach links von der Fahrbahn ab, schoss eine Böschungshang hinauf und kam auf einer Wiese zum Stehen. Danach setze der Fahrer seinen Wagen zurück auf die Straße, überfuhr einen Leitpfosten und brauste mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Dawigksthal davon.

Zurück blieb ein Plastikteil der Frontschürze, welches einwandfrei einem Audi A3 zugeordnet werden kann und ein umgefahrener Leitpfosten. Wer Hinweise zum Fahrzeug oder zum Unfallflüchtigen geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei in Korbach unter der Rufnummer 05631/9710 in Verbindung zu setzen. (112-magazin.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion