Haushalt wird beraten

Lichtenfelser bauen Schulden ab

+
Die Dorferneuerung in Goddelsheim geht 2017 weiter.

Lichtenfels. Hohe Steuereinnahmen, sparsame Haushaltsführung, gestiegene Zuweisungen – der Effekt zeigt sich im Haushaltsentwurf, den Bürgermeister Uwe Steuber Fretiagabend den Lichtenfelser Stadtverordneten in Neukirchen vorlegte.

 „Es ist uns gelungen, den Haushalt nicht nur ausgeglichen vorzulegen, sondern sogar mit einem Überschuss von 125 000 Euro – und dies bei vorsichtigen Haushaltsansätzen bei der Gewerbesteuer. Bei einem Gesamtumsatz von 8,4 Millionen Euro kann man das als Punktlandung bezeichnen“, sagte der Rathauschef zufrieden.

Insgesamt rund 850 000 Euro will die Stadt Lichtenfels 2017 investieren. Für Umbau und Sanierung des Dorfmuseums in Goddelsheim sind im Rahmen der Dorferneuerung im kommenden Jahr 200 000 Euro vorgesehen.

Mehr zu dem Thema lesen Sie in der Druckausgabe der Waldeckischen Landeszeitung am Samstag, 17. Dezember.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare