12.000 Euro Schaden bei Verkehrsunfall

Mit Auto bei Fürstenberg in Straßengraben geschleudert

+
Dieser Ford wurde am frühen Mittwochabend auf der Kreisstraße 50 bei Fürstenberg demoliert.

Lichtenfels – Ein umgefahrener Leuchtpfosten und ein demolierter Ford sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwoch bei Fürstenberg ereignet hat. Der 41-jährige Fahrer blieb nach eigenen Angaben unverletzt.

Laut Polizei war der Lichtenfelser mit seinem Wagen gegen 18.20 Uhr von Fürstenberg in Richtung Immighausen unterwegs. Auf halber Strecke geriet das Auto ausgangs eines Waldstücks aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts auf die Bankette. Beim Gegensteuern verlor der 41-Jährige die Kontrolle über das Auto, das nach links in den Straßengraben schoss.

Dabei wurde ein Leitpfosten umgefahren und zwei Reifen platzten. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf rund 12 000 Euro. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare