Jubiläums-Gaudi war für den 27. Juni geplant

„Mönche“ sagen Klostertrophy in Immighausen ab

+
Erinnerung an die Klostertrophy 2019: Der fröhliche Wettstreit in Immighausen muss in diesem Jahr wegen der Corona-Krise ausfallen.  

Die „Mönche“ sagen die für den 27. Juni geplante Klostertrophyin Immighausen ab.

Lichtenfels-Immighausen– Gerne hätten die Immighäuser das Jubiläum 25. Klostertrophy gefeiert. Doch der Sportverein aus Immighausen gibt nun bekannt, dass der am 27. Juni geplante Wettbewerb sowie der am 26. Juni geplante Volkslauf wegen der Corona-Krise ausfallen werden.

„Es können einfach zum jetzigen Zeitpunkt zu viele wichtige, entscheidende Fragen nicht geklärt werden, die für einen erfolgreichen Ablauf des Sportwochenendes entscheidend sind“, sagt Gerald Schultze-Überhorst, Vorsitzender des SV 64.

„Nachdem die geplante Fahrt der 15 Klosterbrüder nach Hamburg Ende März schon Corona zum Opfer fiel, müssen wir jetzt auch noch auf unsere geliebte Klostertrophy verzichten“, erklärt Klosterbruder Helmut Stracke. „Gerade dieses Jahr, in dem die 25. Jubiläumstrophy gefeiert werden sollte, hatten wir uns in zahlreichen Sitzungen mit dem Vorstand ein super Konzept erarbeitet, dass für viele Veränderungen und Überraschungen sorgen sollte“, betont er. Auch die gesamte Vorbereitung der Spiele sei zum Erliegen gekommen.

Die Absage der Klostertrophy betrifft natürlich auch den am 26. Juni geplanten Volkslauf, der alljährlich für den Waldeck-Frankenberger Lauf-Cup gewertet wird und vom SV 64 Immighausen und TSV Goddelsheim gemeinsam ausgetragen wird.

Schon jetzt gibt der Sportverein bekannt, dass das Sportwochenende im Jahr 2021 wie gewohnt am letzten Wochenende im Juni stattfinden wird.

Der Vorstand des Sportvereins will sich in diesem Jahr am eigentlichen Klostertrophy-Samstag, 27. Juni, bei den Einwohnern im Dorf bedanken. Mit einer kleinen Überraschung sollten alle zuhause ein bisschen feiern, denn ein Jahr ohne die Klostertrophy, das habe es seit der Gründung in 1995 nicht gegeben. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare