Dorferneuerung in Goddelsheim

Das Museum fest im Blick

+
Das Dorfmuseum und der Platz um die Kirche in Goddelsheim stehen im neuen Jahr im Mittelpunkt der Dorferneuerung, die 2011 begann. Rund 400 000 Euro sind für die Sanierung des Museums in den kommenden zwei Jahren veranschlagt.  

Goddelsheim. Die Dorferneuerung in Goddelsheim geht in die nächste Runde. Zwei große Projekte sind für das neue Jahr in Planung: Die Verschönerung des Platzes rund um die Kirche und die Sanierung des Dorfmuseums stehen an.

 Beide Projekte waren Thema beim Bilanzierungstermin, der in Goddelsheim mit der Arbeitsgruppe „Dorferneuerung“ unter Leitung von Helmut Wolf stattfand. 2015 seien fünf private Projekte bewilligt worden; bei einem Kostenrahmen in Höhe von insgesamt 320 000 Euro habe es 94 000 Euro Zuschuss gegeben, erklärte Bürgermeister Uwe Steuber auf Nachfrage der Waldeckischen Landeszeitung.

Unterdessen wurde 2015 die jüngste kommunale Aufgabe in Angriff genommen: Die Verschönerung rund um die Mehrzweckhalle. (md)

Mehr lesen Sie am Donnerstag, 7. Januar 2016, in der Druckausgabe der Waldeckischen Landeszeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare