Verkehrskontrolle bei Medebach

Polizei erwischt zwei junge Raser aus Lichtenfels und Frankenberg

Leuchtendes Blaulicht auf einem Polizei-Fahrzeug
+
Die Polizei hat bei einer Verkehrskontrolle zwei junge Raser erwischt.

Zwei Fahranfänger, die viel zu schnell unterwegs waren, hat die Polizei bei einer Verkehrskontrolle auf der Landstraße 740 bei Medebach-Schlossberg erwischt.

Eine Geschwindigkeitsüberschreitung von 60 Kilometer pro Stunde haben die Beamten bei einer 19 Jahre alten Autofahrerin aus Lichtenfels gemessen, heißt es in einer Mitteilung der Polizei. Die Fahranfängerin sei mit einer Geschwindigkeit von 130 Stundenkilometern über die Straße gerast. Zulässig waren 70 Stundenkilometer. Der Frau drohen nun ein Fahrverbot, ein Bußgeld in dreistelliger Höhe sowie zwei Punkte in Flensburg. Außerdem müsse sie in die Nachschulung und ihre Probezeit werde verlängert.

Ebenfalls zu schnell unterwegs war ein 19-Jähriger aus Frankenberg. Die Beamten haben bei ihm eine Geschwindigkeit von 106 Kilometer pro Stunde gemessen. Ihn erwarteten nach Angeben der Polizei nun ein dreistelliges Bußgeld, eine Nachschulung sowie die Verlängerung der Probezeit um weitere zwei Jahre. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare