Freiwillige Feuerwehr: Jugendarbeit zahlt sich aus

Rhadern: Nachwuchs für Einsatzabteilung

+
Wehrführer Heiko Kesting (l.) und sein Stellvertreter Steven Frese (r.) hießen Sophia Kalhöfer und Josua Behle in der Einsatzabteilung willkommen.

Rhadern. Eine positive Bilanz ihrer Jugendarbeit zogen die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Rhadern bei ihrer Jahreshauptversammlung: Die Nachwuchsbrandschützer Sophia Kalhöfer und Josua Behle wurden in die Einsatzabteilung übernommen.

Sophia Kalhöfer wurde außerdem zur Feuerwehrfrau befördert, da sie im vergangenen Jahr den Grundlehrgang in Kassel absolviert hatte.

Elf Mal mussten die Rhaderner Brandschützer im vergangenen Jahr zu Einsätzen ausrücken, erklärte Wehrführer Heiko Kesting in seinem Jahresbericht über Einsätze, Übungen und Ausbildungsdienste 2016.

Mehr zur Arbeit der Freiwilligen Feuerwehr in Rhadern lesen Sie in der Samstagsausgabe der Waldeckischen Landeszeitung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare