Neuer König wird am Samstag unter der "Langen Helle" ermittelt

Schützenfest in Neukirchen

+
Schützenfest: Am kommenden Samstag wird ein Nachfolger für den amtierenden Schützenkönig Heinz Jürgen Schneider und seine Frau Ulrike (drittes Paar von rechts) gesucht.

Neukirchen. Sein traditionelles Schützenfest mit Vogelschießen feiert der Schützenverein Neukirchen am kommenden Wochenende.

Da das Vogelschießen nur alle zwei Jahre stattfindet, wird am kommenden Samstag, 8. Juli, ein Nachfolger für den amtierenden Schützenkönig Heinz Jürgen Schneider und seine Frau Ulrike ermittelt.

Um 9.30 Uhr gibt es ein gemeinsames Schützenfrühstück im Waldecker Hof. Um 10.30 Uhr findet in der Kirche ein Festgottesdienst statt, anschließend die Kranzniederlegung am Ehrenmal. Dann marschiert der Zug zum Vogelschießen unter der „Langen Helle“. 

Um 12.30 Uhr gibt der amtierende König den ersten Schuss auf den Vogel ab. Dort klingt der Samstag mit dem neuen König aus. Der Musikverein Neukirchen rahmt den Tag musikalisch ein. 

Am Sonntag, 9. Juli, empfängt der Schützenverein um 12.30 Uhr die auswärtigen Vereine aus Rengershausen, Münden und Schreufa sowie die örtlichen Vereine. (r)

Mehr Lesen Sie in der Druckausgabe der Waldeckischen Landeszeitung am Donnerstag, 6. Juli. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare