Spielzeug- und Adventsbasar des TSV-Goddelsheim mit großem Tortenbufett

Von Spielen bis Leinen

+
Am Stand der Familie Kuhnhenne konnten die Besucher neben Imkerhonig auch handgewebtes Leinen erwerben.

Goddelsheim. Puzzle und Kerzengestecke, Kränze und Kinderbücher: Der Spielzeug- und Adventsbasar der Kinderturnabteilung des TSV Goddelsheim fand am Sonntag statt.

Der Spielzeug- und Adventsbasarfindet seit mehr als zwanzig Jahren am Sonntag vor der Adventszeit statt. Mit aussortierten Puzzle-Bildern, Gesellschafts-, Kartenspielen und Kinderbüchern besserten sich Kinder das Taschengeld auf. Außerdem waren unterschiedliche kunsthandwerkliche Anregungen zu entdecken. Adventskränze, Kerzengestecke und Fröbelsterne waren ebenso zu haben, wie handgestrickte Socken, handgewebtes Leinen und Imkerhonig.

So wechselten Ludwig Kahlkes Stiefelknechte aus Buchenholz ebenso den Besitzer, wie die originellen Handtaschen, die Carola Wendzik aus Plastiktüten und gelben Säcken gehäkelt hatte. Wer bei der Sachsenbergerin kaufte, unterstützte damit gleichzeitig Schulprojekte in Sri Lanka.

Die Standgelder und die Erlöse aus dem großen Tortenbuffet, das die TSV-Frauen gezaubert hatten, ermöglichen den Turnkindern eine gemeinsame Fahrt im nächsten Sommer. (ugy)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare