Erfolgreiche Berndorfer Wehr

3000 Stunden für Umbau aufgebracht

+
Die gewählten, beförderten und geehrten Mitglieder mit BM Stefan Dittmann (links), GBI Volker Bangert (2. v. rechts) und Vorsitzender Dirk Grebe (5. v. links)

3000 Stunden haben freiwillige Helfer der Feuerwehr Berndorf für den Umbau des Feuerwehrhauses aufgebracht. Dabei waren die Aktiven un die Jugendgruppe bei Wettkämpfen sehr erfolgreich.

„Wir sind stolz auf euch“, erklärte  Gemeindebrandinspektor Volker Bangert auf der Jahreshauptversammlung im neuen Schulungs- und Versammlungsraum der Feuerwehr Berndorf. Trotz der starken Belastung durch den Umbau sowie der daraus entstandenen Probleme bei der Unterbringung der persönlichen Schutzausrüstung und der Fahrzeuge, war die Einsatzabteilung zu jeder Zeit einsatzbereit und hoch motiviert.

Mit 3000 Stunden Eigenleistung investierten die Kameradinnen und Kameraden einen großen Teil ihrer Freizeit in den Umbau, der kurz vor der Fertigstellung steht. Arbeitseinsätze bis spät in die Abende und sogar an Sonn- und Feiertagen verlangten einigen Helfern vieles ab.

Werner Freitag gab einen Überblick, wie weit die Planungen zum „Tag der offenen Tür“ und der Einweihung des umgebauten Feuerwehrhauses sind. Jeder interessierte Bürger ist eingeladen, einen Blick in die neuen Räumlichkeiten der Feuerwehr zu werfen. Ein barrierefreier Zugang zu den oberen Sozialräumen ist  vom Sportplatz her vorhanden. Beginn ist um 14 Uhr mit der offiziellen Schlüsselübergabe in der Fahrzeughalle, im Anschluss gibt`s ab 15 Uhr Kaffee und Kuchen. Abends wird eine Helferfete den Tag beenden. Einladungen und Flyer sind in Arbeit und werden demnächst verteilt. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare