Twistetal – Archiv

Pläne für neues Wohnquartier am Ortsrand von Berndorf

Pläne für neues Wohnquartier am Ortsrand von Berndorf

Die Gemeindegremien befassen sich in diesen Tagen mit dem Antrag einer Korbacher Immobilienmanagement GmbH, die auf einer Wiese am Ortsrand ein neues Wohnquartier schaffen möchte.
Pläne für neues Wohnquartier am Ortsrand von Berndorf
Rundum renoviertes Rathaus Twiste mit spannender Geschichte

Rundum renoviertes Rathaus Twiste mit spannender Geschichte

Der Tag der offenen Tür im komplett renovierten Rathaus wurde am Freitag von vielen Bürgern dankbar angenommen.
Rundum renoviertes Rathaus Twiste mit spannender Geschichte
Offene Türen im Rathaus: Gemeinde Twistetal stellt ihre modernisierte gute Stube vor

Offene Türen im Rathaus: Gemeinde Twistetal stellt ihre modernisierte gute Stube vor

Das Twister Rathaus ist in den vergangenen 20 Monaten für insgesamt 550 000 Euro modernisiert worden. Es war die erste größere Modernisierung seit Gründung der Gemeinde Twistetal vor 50 Jahren.
Offene Türen im Rathaus: Gemeinde Twistetal stellt ihre modernisierte gute Stube vor

Lauter Vampire: Nächste Theatersaison in Twiste soll richtig Biss haben

Die Freilichtbühne Twiste plant für die Sommersaison 2022 unter dem Motto „Die Twister Vampire kommen“ ein doppeltes Gruselerlebnis.
Lauter Vampire: Nächste Theatersaison in Twiste soll richtig Biss haben

Gut vernetzt durch Twistetal: FDP legt Radwanderkarte vor

Die FDP Twistetal hat Radwege im Gemeindegebiet erfasst, markiert und in einer Radwegekarte dokumentiert.
Gut vernetzt durch Twistetal: FDP legt Radwanderkarte vor

Mühlhäuser Kindergarten wird saniert - Twistetaler CDU will Kostenexplosion verhindern und enthält sich

Mit großer Mehrheit von 13 Ja-Stimmen bei drei Nein-Stimmen und sieben Enthaltungen aus den Reihen der CDU hat das Gemeindeparlament die Sanierung des Kindergartens in Mühlhausen beschlossen.
Mühlhäuser Kindergarten wird saniert - Twistetaler CDU will Kostenexplosion verhindern und enthält sich

60 Kernbohrungen durchlöchern Wilke-Gebäude

Der aktuelle Sachstand zur Entwicklung des Firmengeländes der ehemaligen Wurstfabrik Wilke ist seit dem Ankauf des Geländes durch die Gemeinde ein wiederkehrender Tagesordnungspunkt im Gemeindeparlament.
60 Kernbohrungen durchlöchern Wilke-Gebäude