Bunter Festzug durchs Wilde-Dorf

Farbenfroher Auftakt der Kirmessaison in Elleringhausen

Über Gewichtsprobleme können die Nachteulen Elleringhausen nur lachen.

Elleringhausen – Mit der After Work-Party klingt heute ab 20 Uhr die Kirmes in Elleringhausen. Der gestrige Festzug bot einen farbenfrohen Auftakt der waldeckischen Kirmessaison.

Angeführt von ausgelassen tanzenden Kirmesmädchen und den Burschen, bewegte sich der Festzug zu den Klängen des Spielmannszugs Höringhausen unter Leitung von Stabführer Christian Engelbracht. Einige Instrumentalisten des Musikvereins Ober-Waroldern wurden vom Elleringhäuser Ortsvorsteher Albert Brand noch zusammengetrommelt, um als eigene Kapelle zusätzlich für Stimmung zu sorgen.

Träumen von Tropik-Nacht

Die Wilde-Bienen waren rotz der niedrigen April-Temperaturen auf Cocktails und tropische Witterung eingestellt, die Nachteulen tummelten sich als Tanzmädels im Festzug, während die ehemaligen Burschen die Situation der National-Elf aufs Korn nahmen.

Aus Twiste rückten die Kirmesmädels und -burschen zum Teil mit schottischen Kilts an.

Auch die Kirmesclubs aus Nieder-Waroldern und Landau beteiligten sich am Umzug. Spannend wurde es danach beim Tauziehturnier auf dem Festplatz.

Hier geht's zur Bildergalerie

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare