Mit Pkw in Graben, gegen Baum und zurück auf die Straße

Autofahrerin bei Mühlhausen schwer verletzt

+
Schwer verletzt wurde die Fahrerin dieses Autos bei einem Unfall zwischen Mühlhausen und Gembeck.

Mühlhausen. Schwer verletzt und in ihrem Wagen eingeklemmt worden ist am Montagabend eine 26-jährige Autofahrerin bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 3297 zwischen Gembeck und Mühlhausen.

Mit hydraulischem Gerät befreiten Feuerwehrleute aus Twistetal die junge Frau, die ins Korbacher Krankenhaus eingeliefert wurde. Mit ihrem Ford Focus war die Twistetalerin gegen 18.15 Uhr, von Gembeck kommend in Richtung Mühlhausen unterwegs, als sie etwa in Höhe einer Kuppe aus unbekannten Gründen die Kontrolle über ihren Wagen verlor.

Gegen Baum geprallt

 Das Auto geriet auf der Landesstraße ins Schleudern, kam auf abschüssiger Strecke nach links von der Straße ab, schlug im Graben ein, prallte mit der Fahrertür gegen einen Baum, schleuderte herum und kam schließlich schräg auf der Fahrbahn zum Stillstand.

 Der Korbacher Notarzt, die Besatzung eines DRK-Rettungswagens, eine Polizeistreife sowie die Feuerwehren aus Mühlhausen, Berndorf und Twiste mit etwa 40 Einsatzkräften rückten zur Unfallstelle zwischen den beiden Dörfern aus. 

Aus Auto herausgeschnitten

Während die Rettungskräfte die im Wagen eingeklemmte Verletzte bereits versorgten, befreiten die Feuerwehrleute die Frau mithilfe von hydraulischen Spreizern und Schneidgeräten aus dem stark beschädigten Pkw. Anschließend kam die Verletzte ins Krankenhaus Korbach. (112-magazin)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion