1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Twistetal

Beim Überholen den Gegenverkehr zwischen Twiste und Arolsen behindert

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Polizist bei einem Einsatz neben einem Streifenwagen mit Blaulicht
Die Polizei sucht Zeugen eines dreisten Überholvorgangs zwischen Arolsen und Twiste. (Symbolbild) © Karl-Josef Hildenbrand / dpa

Nach einer Verkehrsunfallflucht vom Sonntag, 17 Juli, gegen 14 Uhr sucht die Polizei nach dem Fahrzeugführer eines schwarzen Pkws, vermutlich VW Golf GTI.

Twistetal - Der Autofahrer war auf der Bundesstraße 252 aus Richtung Bad Arolsen kommend in Fahrtrichtung Twiste unterwegs, als er in Höhe der Firma HEWI ein Fahrzeug überholte.

Beim Überholvorgang fuhr der Fahrzeugführer so weit in die Gegenfahrbahn, dass ein entgegenkommender BMW-Fahrer nach rechts ausweichen musste und dabei die rechte Leitplanke streifte. Zu einer Berührung der Fahrzeuge kam es nicht.

Der Unfallverursacher setzte anschließend seine Fahrt unvermittelt fort ohne seinen Pflichten als Fahrzeugführer nachzukommen. Am BMW entstand ein Sachschaden von rund 8000 Euro.

Eventuelle Zeugen oder der Verursacher werden gebeten sich unter der Telefonnummer 05691/9799-0 bei der Polizeistation Bad Arolsen zu melden.  red

Auch interessant

Kommentare