Erst der eine, dann der andere Bahnübergang

Bundesstraße B 252 zwischen Korbach und Bad Arolsen bleibt noch bis zum 1. August gesperrt

Gleisbauarbeiten in der Ortslage von Twiste. Ein Bagger platziert neue Betonschwellen, Schienen und Schotter.
+
Gleisbauarbeiten in der Ortslage von Twiste. Davon betroffen sind vier Bahnübergänge, zwei an innerörtlichen Straßen sowie zwei Kreuzungspunkte mit der Bundesstraße B252.

Twistetal – Die Bauarbeiten am Bahnübergang in Twiste, Ortsausgang Mengeringhausen dauern noch bis heute Abend an. Dann beginnen aber die Bauarbeiten am Bahnübergang in Richtung Berndorf. Für die Pendler ändert sich dadurch nichts: Die Bundesstraße B252 bleibt bis zum Wochenende gesperrt. Die weitläufige Umleitung über Höringhausen und Meineringhausen ist ausgeschildert.

Gegenüber der WLZ sagte ein Bahnsprecher, dass die Kurhessenbahn, die den Gleisumbau auf 2,5 Kilometern in Auftrag gegeben hat, nur ihre Fahrgäste informiert habe. „Wir kümmern uns nur um unsere Kunden“, hieß es dazu gestern von der Pressestelle der Bahn.

Dieser Darstellung widersprachen inzwischen mehrere WLZ-Leser, die regelmäßig die Bahnstrecke zwischen Korbach und Kassel nutzen. Die Kurhessenbahn habe ihre Fahrgäste nicht informiert. Auf den Aushängen seien falsche Fahrzeiten angegeben.

Für die Straßensperrung zuständig ist die Straßenverkehrsbehörde des Landkreises. Von dort wurde der Straßenbaubetrieb Hessen-Mobil auch nur per Briefpost über die Sperrung informiert. Rundfunk und Presse wurden nicht informiert, obwohl das eigentlich gängige Praxis ist.

Wie die WLZ in der Montagausgabe berichtete, wurde die Bundesstraße am Samstagmorgen ohne öffentliche Vorankündigung abgesperrt. Zahlreiche Autofahrer irrten über Feldwege, bedrängten Radfahrer, um die richtige Umleitung zu finden.

Dieser Text wurde am Mittwoch, 29. Juli, um 16 Uhr aktualisiert und um neue Rechercheergebnisse ergänzt.

Bahnübergang in Twiste und Bundesstraße B252 unangekündigt gesperrt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare