Projekt der Dorferneuerung abgeschlossen

Fest auf dem umgestalteten Kirchplatz in Nieder-Waroldern 

+
Der Kirchplatz Nieder-Waroldern wurde erneuert. Am 30. April wird der Abschluss des Projektes gefeiert.

Nieder-Waroldern – Der Platz rund um die Kirche zu Nieder-Waroldern ist im Zuge der Dorferneuerung in den Grunddörfern der Gemeinde Twistetal komplett neu gestaltet worden.

Der Dorferneuerungsausschuss, Ortsbeirat und der Kirchenvorstand Nieder-Waroldern laden daher am Dienstag, 30. April, zur Einweihung ein. Auf dem „Platz fürs ganze Dorf“, so das Motto für das Dorfentwicklungsprojekt, beginnt die Feier um 18 Uhr. Der Festakt mit Ansprachen ist für 18.30 bis 19 Uhr vorgesehen.

Eines der großen Dorferneuerungsprojekte war die Umgestaltung und Sanierung des DGH in Nieder-Waroldern.

Gegen 19.30 Uhr ist eine Tanzvorführung geplant. Danach besteht für die Besucher Gelegenheit, das auch für Menschen mit Gehbehinderungen gestaltete Areal für ein gemütliches Beisammensein am Vorabend des Mai-Feiertags zu nutzen. 

Das größte Projekt war die Sanierung und Umgestaltung des Dorfgemeinschaftshauses. Das DGH wurde innen barrierefrei gestaltet. Auffallend ist das neue ockergelbe gelbe Dach.     

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare