Langjährige Sängerinnen ausgezeichnet

Frauenchor eine feste Größe im Mühlhäuser Dorfleben

+
Ehrungen beim Frauenchor Mühlhausen: Vorsitzende Ilse Balk zusammen mit den Sängerinnen Marie-Lui se Behle, Dietlind Saure Hildegard Balk, Marlies Fischer, Gudrun Schultze, und Ilse Rücker (von links).  

Twistetal-Mühlhausen. Der Frauenchor Mühlhausen startet mit 26 Sängerinnen ins neue Sängerjahr.

Bei der Jahreshauptversammlung erinnerte Schriftführerin Birgit Born an die Ständchen zu Geburtstagen und zu Hochzeitsjubiläen. Auch der Gottesdienst am Ewigkeitssonntag wurde mitgestaltet. Die älteren Dorfbewohner freuten sich über die Lieder des Chores beim Altennachmittag. Ein gemeinsamer Ausflug mit dem Männergesangverein pflegte die Verbundenheit. Die Teilnahme am kleinen Weihnachtsmarkt brachte ein paar wichtige Euros in die Vereinskasse. 

Auch Chorleiterin Lisa Herrlich gab einen positiven Bericht über das abgelaufene Sängerjahr. Sie freute sich über eine gute Teilnahme an den Gesangsstunden und die Bereitschaft, Neues auszuprobieren.

Bei den Vorstandswahlen wurden Vorsitzende Ilse Balk und ihre Stellvertreterin Heike Meskauskas bestätigt. Auch die Schriftführerinnen Birgit Born und  Irmgard Fingerhut sowie die Kassiererin Ilse Behle, Heidi Benke und Heike Runte wurden einstimmig wiedergewählt. Annelies Weibel vom Sängerbezirk Korbach hatte die ehrenvolle Aufgabe, treue Sängerinnen zu ehren.

 Für 50 Jahre wurde Marie-Luise Behle ausgezeichnet, für 40 Jahre Hildegard Balk und Dietlind Saure. Über Urkunde und Nadel vom Mitteldeutschen Sängerbund und anerkennende Worte der Bezirksvorsitzenden freuten sich die Geehrten. Für 40 Jahre fördernde Mitgliedschaft wurden geehrt: Birgit Dworak und Elsa Pogodda in Abwesenheit, außerdem Marlies Fischer, Ilse Rücker und Gudrun Schultze.  red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare