Technische Störung bei der Zeiteinstellung

Geblitzte Autofahrer können aufatmen: Twister Blitzerfotos vom 23. und 24. Juni werden nicht verwendet

+
Die geblitzten Autofahrer können aufatmen: Die Twister Blitzerfotos vom 23. und 24. Juni werden nicht verwendet

Twistetal-Twiste. Jetzt herrscht Klarheit: Die durch eine technische Störung verursachten Geschwindigkeitsmessungen in der Ortsdurchfahrt von Twiste, vom Wochenende 23. und 24. Juni, werden nicht verwertet und vom Ordnungsbehördenbezirk gänzlich verworfen.

Eine Verwertung findet nicht statt. Das teilt die Stadtverwaltung Bad Arolsen im Namen des Ordnungsbehördenbezirks Nordwaldeck mit.

Die WLZ hatte ausführlich über das Blitzlichtgewitter berichtet, bei dem die stationären Blitzgeräte in Twiste auch tagsüber bei Geschwindigkeiten oberhalb von 30 Stundenkilometern auslösten.

Tempo 30 gilt in Twiste und Berndorf lediglich zwischen 22 Uhr und 6 Uhr. (r/es)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare