Korbacher Boxprofi Mario Jassmann zu Gast:

Gemeinde Twistetal ist stolz auf ihre erfolgreichen Sportler

+
Twistetaler Sportlerehrung diesmal in Gembeck: Die Sportler auf unserem Bild stehen stellvertretend für rund achtzig erfolgreiche Leistungsträger aus den Twistetaler Vereinen. Mit im Bild sind Bürgermeister Stefan Dittmann (2. von rechts), Ehrengast Mario Jassmann (5. von rechts) und Reinhard Jassmann (6. von rechts).

Twistetal-Gembeck. Im Handball und beim Fußballernachwuchs, beim Reiten, Schießen und in der Leichtathletik haben die Twistetaler Sportler die Nase vorn. Für ihre Erfolge auf Bundes-, Landes- und Kreisebene wurden rund 80 überwiegend junge Sportler von der Gemeinde Twistetal ausgezeichnet.

Dabei wurde es eng im Gembecker Dorfgemeinschaftshaus, das der Ortsbeirat um Ortsvorsteher Frank Merhof österlich hergerichtet hatte. Zahlreiche Trainer, Übungsleiter und Eltern waren mit zur jährlichen Sportlerehrung gekommen.

Auch ihnen galt der Dank Stefan Dittmanns, der in Doppelfunktion als Bürgermeister und Vorsitzender des TSV Twiste die Urkunden und Präsente verlieh. Vom Sportkreis gratulierte dessen stellvertretender Vorsitzender Gerhard Gottmann.

Für manchen der jungen und gestandenen Sportler war die Liste der errungenen Titel ellenlang. Einige seien seit vielen Jahren Gäste bei der Sportlerehrung und agierten auf hohem Niveau, stellte Dittmann fest. Andere waren zum ersten Mal dabei. Erstmals wurden beispielsweise gleich fünf Mannschaften, darunter vier von der HSG Twistetal, geehrt.

Die Gemeinde leiste nach ihren Möglichkeiten ihren Beitrag zur Unterstützung des Sports, indem sie den Vereinen Sportanlagen, Mehrzweckhallen und Dorfgemeinschaftshäuser weiterhin kostenfrei zur Verfügung stelle, erklärte der Bürgermeister.

Über den Aufwand an Training und Disziplin, der nötig ist, um seinen Sport zum Beruf machen zu können, berichtete im Anschluss Profiboxer Mario Jassmann. Der Korbacher, der mit seinem Vater und Trainer Reinhard Jassmann zur Sportlerehrung gekommen war, hat bereits zahlreiche Titel errungen und ist amtierender Internationaler Deutscher Meister im Mittelgewicht.

Wie der Tagesablauf eines Profi-Sportlers aussieht, weckte das Interesse der Twistetaler, die Mario Jassmann eine Frage nach der anderen zuriefen. Etwa zum positiven Imagewandel des Boxsports seit Henry Maske und den Klitschko-Brüdern, von dem auch Jassmann profitiere. Sein Fazit: „Es war nicht immer einfach, aber es macht Spaß.“

(Von Sandra Simshäuser)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare