1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Twistetal

Gut vernetzt durch Twistetal: FDP legt Radwanderkarte vor

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die FDP Twistetal hat Radwege im Gemeindegebiet erfasst, markiert und in einer Radwegekarte dokumentiert.
Die FDP Twistetal hat Radwege im Gemeindegebiet erfasst, markiert und in einer Radwegekarte dokumentiert. © privat

Die FDP Twistetal hat Radwege im Gemeindegebiet erfasst, markiert und in einer Radwegekarte dokumentiert.

Twistetal - In den vergangenen Monaten haben viele Menschen begonnen, Twistetal zu Fuß oder mit dem Rad zu erkunden. Dabei wurde schnell deutlich, wie wenig man sich außerhalb seines eigenen Wohnortes auskennt, sobald man die gewohnten Wege verlässt.

Im Rahmen des Kommunalwahlkampfes hat die FDP Twistetal bei einer Postkartenaktion alle Twistetaler befragt, welche Themen sie besonders bewegen. Dabei wurde auch der Wunsch nach Wander- und Radwegen geäußert.

Gut befahrbare Wege ausgewählt

Die Idee einer einfachen Karte, die bereits bestehende Wirtschafts- und Forstwege abseits der Hauptstraßen abbildet, war geboren. Am Wochenende präsentierten die Kommunalpolitiker das Ergebnis: „Gut vernetzt in Twistetal“ zeigt eine Auswahl möglicher Verbindungswege zwischen den Twistetaler Ortsteilen.

Alle Wege können zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auch dem Kinderwagen befahren werden und eignen sich für Touren mit der ganzen Familie. Beigeordnete Friederike Becker stellt fest: „Gemeinsam mit unserem motivierten Team waren die Aufgaben schnell verteilt und dank des anhaltenden Engagements konnten auch aufkommende Schwierigkeiten schnell bewältigt werden.“

Faltkarte und digitale Streckenführung

Wenn man sich bewusst für eine analoge Tour entscheidet, gibt die praktische Faltkarte Orientierung. Darüber hinaus findet man entlang der beschriebenen Wege aufgesprühte Markierungen in Form eines neongelben Twistetal Logos. Für die digitale Variante scannt man den QR Code und verbindet sich mit dem Komoot-Konto der FDP. Dort sind alle Wege hinterlegt.

„Bei der Realisierung der Karte bedanken gab es viele Helfer, ohne die wir dieses Projekt nur schwer hätten realisieren können“, betont Ortsverbandsvorsitzender Bernd Reuter. Fraktionsvorsitzender Jörg Marpe wünscht im Namen des gesamten Teams der FDP Twistetal allen Nutzern der Wanderkarten viele neue Eindrücke, Ideen und gute Gespräche beim Erkunden der Gemeinde Twistetal.

Auch interessant

Kommentare