1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Twistetal

Wanderwege, Lichterfest und Singen in Berndorf

Erstellt:

Kommentare

Heimatverein Berndorf
Wander- und Radwege rings um Berndorf will der Heimat- und Kulturverein Berndorf ausweisen und beschildern. © Armin Haß

Twistetal-Berndorf. Mit einem ganzen Bündel neuer Projekte wartet der Heimat- und Kulturverein Berndorf in diesem Jahr auf. So sollen (Rad)wanderwege ausgewiesen, ein Lichterfest an der Twiste und ein gemeinsames Singen bei einem vorweihnachtlichen Fest ausgerichtet werden.

Jürgen Buniak, seit der Gründung 2009 stellvertretender Vorsitzender, scheidet auf eigenen Wunsch aus. Seine Nachfolgerin wurde Verena Wilhelmi. Buniak hat mit viel Engagement zum Gelingens des Dorfjubiläums und weiterer Aktionen des Vereins beigetragen. Dafür dankte ihm Vorsitzender Burkhard Widder.

Lichterfest an der Twiste

Als Pressewartin wurde Britta Ricken neu in den Vorstand gewählt. Kassierer sind Hiltrud Emde und Manfred Emde, Schriftführerrinnen Daniela Wilke und Beate Freitag.

Für dieses Jahr sind neue Aktionen geplant. So findet am 10. Juni ein Lichterfest an der Twiste statt. Gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr werden in den Abendstunden Wasserspiele und Aktionen im Fackelschein geboten. Am 4. Mai findet um 19 Uhr im Bistro ein Treffen zur Vorbereitung statt. Helfer sind willkommen.

Neue Rad- und Wanderwege

 Um geeignete Rad- und Wanderwege in der Gemarkung Berndorf mit Anschluss an das Wegenetz des Landkreises und an die Nachbargemeinden zu bestimmen, wird in den kommenden Monaten um Mithilfe gebeten. Routen sollen abgeschritten, aufgemessen und sogar mit passenden Namen festgelegt werden.

Übersichtstafeln und einzelne Hinweisschilder sollen aufgestellt werden. Hierfür hofft der Verein um Unterstützung durch die Gemeinde.

Singendes Dorf

 Unter dem Motto "Ein Dorf singt Weihnachtslieder" sind am Samstag, 2. Dezember, alle Chöre, Vereine und einzelne Bürger zum Mitsingen, zum individuellen Vortrag von einzelnen Liedern oder zu Lesungen vor der Berndorfer Kirche eingeladen. Während der Veranstaltung wird erstmalig die Weihnachtsbeleuchtung vor der Kirche eingeschaltet.

Attraktionen fürs Freibad

Ortsvorsteher Manfred Emde berichtet über einen Antrag auf Förderung (LEADER-Programm) einer Besucherplattform mit Sitzgelegenheiten neben dem Freibad-Kiosk sowie die Anschaffung von Spielgeräten zur Aufwertung des Freibades. (br)

Auch interessant

Kommentare