Wasserhahn aufgedreht und Keller überflutet

Keller in Berndorf unter Wasser gesetzt, Zeugen gesucht

Ein dunkel gekleideter Einbrecher hebelt ein Fenster auf.
+
Symbolbild: Ein Einbrecher hat am Wochenende den Keller eines leer stehenden Hauses unter Wasser gesetzt.

Vandalen haben sich am Wochenende gewaltsam Zugang zu einem derzeit leer stehenden Haus in der Berndorfer Bahnhofstraße verschafft und dort eine Überschwemmung verursacht.

Twistetal-Berndorf – Am Sonntagmittag meldete sich der Besitzer eines Einfamilienhauses in Berndorf bei der Polizeistation Korbach und berichtete, dass Unbekannte einen Wasserhahn geöffnet und den Keller des Hauses unter Wasser gesetzt haben.

Der angerichtete Schaden beträgt nach ersten Schätzungen rund 1000 Euro. Die Tatzeit konnte nicht näher eingegrenzt werden, könnte aber in der Mittagszeit des Sonnabend, 29. November, liegen.

Die Polizei ermittelt nun wegen Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung und ist auf der Suche nach Zeugen. Wer am Samstag oder an den Tagen davor verdächtige Wahrnehmungen in der Bahnhofstraße gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizeistation in Korbach unter Tel. 05631/971-0 zu melden. red

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare