1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Twistetal

Bunter Festzug im Sonnenschein mit Wagen und Gruppen in Mühlhausen

Erstellt:

Von: Armin Haß

Kommentare

Festzug bei der Kirmes Mühlhausen. Die Micky Mäuse machten ein paar Monate nach dem Heimatfest als Freischießen-Omas mit.
Festzug bei der Kirmes Mühlhausen. Die Micky Mäuse machten ein paar Monate nach dem Heimatfest als Freischießen-Omas mit. © Armin Haß

Von den Turnkindern bis zu den Freischießen-Omas machten drei Monate nach dem Heimatfest viele Mühlhäuser und befreundete Gruppen aus der Nachbarschaft beim Festzug der Kirmes mit.

Twistetal-Mühlhausen – Bei der letzten Kirmes im Waldecker Land lockten milde Temperaturen und Sonnenschein zahlreiche Zuschauer. Mit von der Partie waren die Kirmesgruppen aus Berndorf, Twiste und Elleringhausen. Auch die Landjugend Wirmighausen und die Freunde aus Helmscheid machten mit. Auftakt war am Samstag mit den „Tequilas“ in der gut besuchten Halle.

In der Verkleidung von Weintrauben zogen die Handballerinnen mit.
In der Verkleidung von Weintrauben zogen die Handballerinnen mit. © Armin Haß

Der Stammtisch mahnte unter Anspielung auf die Energiesparmaßnahmen „Trainieren statt frieren“. Die Micky Mäuse zogen als fidele Freischießen-Omas durch den Ort, und der Spielmannszug bekannte „Wir sind König“. Klare Sache, dass alle eine goldfarbene Krone trugen.

Zeitkritisch wies eine Gruppe unter dem Motto „Berufe im Abwärtstrend“ auf Problemen in der Pflege und in der Landwirtschaft hin. Ob mit oder ernten Hintergrund - die Festzuggruppen zeigten primär gute Laune. Für die richtige Stimmung sorgten der Spielmannszug und die Musikanten unter dem Titel „Volle Kanne Blasmusik“. ( Armin Haß )

Auch interessant

Kommentare