Schützen üben zwischen den Freischießen

Neue Majestät beim Biwak in Twiste  proklamiert

+
Lias Kilian wurde beim Schüzenbiwak in Twiste als neuer Kinderkönig proklamiert. 

Twistetal-Twiste – Als neuer Kinderkönig der Schützengilde 1539 Twiste ging Lias Killian aus dem Wettschießen während des Biwaks der Schützengilde   am Wochenende hervor.

 Der elfjährige Sohn zweier Lanzengardenmitglieder löst damit Max Büchsenschütz-Göbeler ab, der beim Freischießen 2016 die beste Zielsicherheit bewiesen hatte. Sechs Knaben, die aus der Vorentscheidung hervorgegangen waren, maßen sich am Samstag um die Kinderkönigswürde.

"Knallharter Wettbewerb"

Außer Lias waren Lutz Dittmann, Hannes Kesting, Tim Kesting, Fynn Köchling und der zu jener Stunde noch amtierende Kinderkönig, Michel Büchsenschütz-Göbeler, am Wettkampfgeschehen beteiligt.

Kinderhauptmann Jörg Marpe kommentierte das geheime Geschehen im Schießstand nach draußen, wo alle Kompanien auf die Entscheidung warteten. Nach einem „knallharten Wettbewerb“, bei dem Lias „genau in die Mitte getroffen hatte“, gab Marpe den Sieger bekannt, der dann auf den Schultern seiner Mitstreiter nach draußen getragen und vom jubelnden Publikum begrüßt wurde.

Salut geschossen

Nach Salutschüssen, Hoch-Rufen und zahlreichen Gratulationen marschierte die große Versammlung in ihren historischen Kostümen gewandet und vom Spielmannszug musikalisch begleitet, von der Bachteringhäuser Waldlichtung herunter, zum Biwak an der Mehrzweckhalle.

Dort angekommen, wurde der neue Kinderkönig von zahlreichen Gästen empfangen, die der Proklamation beiwohnen wollten. „Einer für alle, alle für einen“ war der Spruch, den Ex-Kinderkönig Max für die Königskette gewählt hatte, wie Vorsitzender Timo Köchling bekannt gab.

"Überfall" auf Zuckerbude

Vor großem Publikum und im Beisein von Schützenkönig Heinrich Wilhelmi wechselte die Kette den Besitzer. Nach dem gemeinsam gesungenen Waldecker Lied gab Oberst Dieter Köchling den Nachwuchs-Gildemitgliedern den Befehl „Überfall auf die ‘Schnuckebude’ - Marsch!“, der von den Kindern sofort befolgt wurde.

Die Regentschaft von Kinderkönig Lias Killian dauert vier Jahre, bis zum nächsten Freischießen 2023.

Hier geht's zur Bildergalerie

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare