Theaterstück "Händlerin der Worte" 

So spannend und lehrreich ist Grundschule in Twistetal

Spannendes Schultheater: Die „Händlerin der Worte“ begeisterte Kinder der Grundschulen Twiste und Berndorf. Foto: Ursula Trautmann

 Twistetal-Berndorf. Eine prima Abwechslung vom Schulalltag erlebten die Kinder der Grundschulen Twiste und Berndorf.

In der Mehrzweckhalle gab es für sie ein spannendes Theaterstück zu sehen, nämlich „Die Händlerin der Worte“. Mit bunten Requisiten, Musik und Gesang sowie unter Einbeziehung der Mädchen und Jungen aus den beiden Grundschulen erzählte die Schauspielerin von guten Worten.

Plötzlich kommt die Wende

Doch ein dreister Dieb stiehlt da alle Wörter, die für das Zusammenleben der Menschen wichtig sind. Die Leute beginnen sich zu streiten. Hilfe kommt von den Geschwistern Leonie und Jonas; sie wollen die Worte wiederfinden.

Bei der Suche nach den guten Worten treffen sie auf Figuren wie den Blumenhändler Leo Rosenstrauch, den Metzger Bert Bouillon und einen Konkurrenten der Händlerin namens Eriso Zwister.

Magie der Sprache

Bei der Geschichte von den Autoren Thomas Lange und Claude Theil wird die Magie der Sprache deutlich. Aufgeführt wurde das Stück von der Nimmerland Theaterproduktion aus Konstanz. (ut)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare