Gehweg wird bis zu geplantem Supermarkt im Gewerbegebiet Berndorf verlängert

Straßenbau  verteuert sich

Straßenbau verteuert sich in Berndorf
+
Straßenbau verteuert sich in Berndorf Das Erschließungsstraße durch das Gewerbegebiet in Berndorf wird derzeit zwischen B 252 und Bahnhofstraße ausgebaut. Geplant ist auf dem Areal neben den bestehenden Handwerksbetrieben ein neuer Supermarkt.

Twistetal. Der Bau der Verbindungstraße im Gewerbegebiet Berndorf kommt gut voran - und verteuert sich auf fast das Doppelte der im Etat veranschlagten 65 000 Euro.

 122 000 Euro kostet die Erschließung, wie Bürgermeister Stefan Dittmann der Gemeindevertretung mitteilte. Im Hinblick auf den geplanten Supermarkt soll der Gehweg nun entlang der gesamten Straße gebaut werden.

In der Strother Straße sollen die Arbeiten vor Einbruch der Frostperiode abgeschlossen werden. Die Asphaltdeckschicht ist inzwischen aufgebracht worden. Weiteres Großprojekt zwischen Grundschule, Mehrzweckhalle und Strother Straße,, finanziert aus dem von Bund und Land getragenen Förderprogramm Stadtumbau Nordwaldeck, ist die Neugestaltung des Spielplatzes.  (Mehr dazu in der der gedruckten Ausgabe)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare