Auf Überführungsfahrt erwischt

Wohnmobilist ohne Führerschein, aber unter Drogen

+
Drogenschnelltest bei einer Vorführung der Polizei in Bad Arolsen.

Twistetal. Einer Zivilstreife der Korbacher Polizei fiel am Montagabend um 21.15 Uhr ein ungewöhnliches Gespann, bestehend aus einem Wohnmobil und einem Wohnanhänger, auf.

Beide waren mit roten Händlerkennzeichen aus Mülheim an der Ruhr ausgestattet. Deshalb kontrollierten die Beamten das Gespann auf der Bundesstraße B 252 in Berndorf und fanden heraus, dass der 46-jährige Fahrer die beiden Fahrzeuge gekauft hatte und nach Mülheim überführen wollte. Allerdings war er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Zudem stand er unter dem Einfluss berauschender Mittel. Ein Drogentest verlief positv. Das kommt ihn nun teuer zu stehen. Er muss sich nun wegen der Drogen- und Verkehrsdelikte verantworten. Auch auf den Verkäufer der beiden Fahrzeuge wartet nun ein Verfahren, denn er sich nicht vergewissert, ob der Abholer einen gültigen Führerschein hat. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare