Budenstadt vor dem Twister Rathaus

Weihnachtsmarkt in Twiste: Festliche Atmosphäre kommt bei Besuchern gut an

+
Skihütten-Romatik auf dem Twister Weihnachtsmarkt: Die Nordic-Walker und der Projektchor tonArt hatten gleich drei stilvolle Buden und Stände aufgebaut.

Mit guter Laune, heißen Getränken und weihnachtlichen Liedern haben die Twister am Wochenende beim ihrem Weihnachtsmarkt dem ungemütlichen Wetter getrotzt.

Den passenden Rahmen dazu bildete die kleine Budenstadt, die fleißige Hände auf der Wiese vor dem Rathaus aufgebaut hatten. Ein Bodenbelag aus Rindenmulch garantierte trockene Füße und verlieh dem Markt mit seinen vielen hübschen Deko-Ideen eine heimelige Atmosphäre. Dazu flackerten Schwedenfeuer.

Den musikalischen Rahmen gestalteten am Abend die Sängerinnen und Sänger des Gemischten Chors Külte und des MGV Liedertafel-Einigkeit. Ebenfalls mit dabei: die „Diemelspatzen und die „AkkordKids“. Am Sonntag traten beim Gottesdienst der Projektchor auf. Anschließend spielte der Musikverein Ober-Waroldern auf.

Bildergalerie vom Weihnachtsmarkt in Twiste

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare