Polizei sucht Zeugen 

Zu weit links gefahren und Lkw-Spiegel bei Höringhausen beschädigt 

+
Unfallflucht bei Höringhausen

Höringhausen. Zeugen sucht die Polizei nach einem Unfall am Montag gegen 7.25 Uhr auf der Landesstraße 3118 kurz vor Höringhausen. Dabei wurde einem Lkw aus Diemelstadt der Spiegel abgefahren.

Der Laster eines Diemelstädter Unternehmens fuhr von Nieder-Warioldern in Richtung Höringhausen, als ihm in der letzten Rechtskurve vor Höringhausen kurz vor der Radwegunterführung auf der alten Bahntrasse ein Transporter in der Linkskurve entgegenkam, den linken Außenspiegel des offenen Fünftonner-Lkw mit Pritsche anfuhr und dabei beschädigte. Der Schaden wird mit 600 Euro beziffert.

War es ein Schulbus?

Der Fahrer des Transporters (Sprinter oder Ford Transit) fuhr weiter, ohne anzuhalten.

Bei dem Fahrzeug könnte es sich nach Auffassung des Lkw-Fahrers um einen Schulkinder-Transport gehandelt haben. Der 46-jährige Fahrer des Unternehmens glaubt, das orangefarbene Schulkinder-Symbol gesehen zu haben. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion