Vereine laden am Sonntag zu „Lebendiger Weihnacht“ und Kulinarischem ein

Advent auf Basdorfer Hof

+
Lebendige Stallweihnacht: Am kommenden Sonntag laden die heimischen Vereine aus Basdorf zu Köstlichkeiten, Krippenspiel und musikalischer Unterhaltung ein.

Basdorf. Zum "Advent im Hof" laden die Basdorfer Vereine am kommenden Sonntag ein. Auf dem Programm stehen dann die "Lebendige Weihnacht" und kulinarische Köstlichkeiten.

Toni und Fio sind noch nicht so recht in Weihnachtsstimmung. Die beiden Esel wollen ihren gemütlichen Platz im Stall neben der Krippe bei den Proben zur „Lebendigen Weihnacht“ in Basdorf nicht einnehmen. Sie wollen Bewegung. Also spazieren Nicole Schluckebier und Stefan Schluckebier, die in die Rollen von Maria und Josef schlüpfen, mit den beiden Tieren über den Hof Schultze-Ueberhorst in der Brunnenstraße. Hier soll am kommenden Sonntag auch die Premiere des weihnachtlichen Stückes stattfinden. Zum ersten Mal laden die Basdorfer Vereine ab 11 Uhr zum „Advent im Hof“ ein. 

 „Früher hat es bei uns im Dorf bereits lebendige Weihnachten gegeben“, erinnert Nicole Schluckebier. Die Tradition schlief ein und wird jetzt in neuem Rahmen wieder belebt. Ab 11 Uhr sind Gäste am Sonntag auf dem Hof Schultze-Ueberhorst willkommen: Geselligkeit, Köstlichkeiten, Selbstgebackenes und Musik stehen bei der Premiere auf dem Programm. (resa)

Mehr zum "Advent im Hof" lesen Sie in der WLZ am 30. November.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare