21-Jährige arbeitet bei Analyticon in Dalwigksthal

Diese Frau ist Deutschlands beste Auszubildende

+
Sie ist die Beste: Aileen Wiesemann (Mitte) mit IHK-Hauptgeschäftsführerin Sybille von Obernitz und dem IHK-Vizepräsidenten Dr. Friedrich Freiherr Waitz von Eschen. Wiesemann arbeitet in Dalwigksthal.

Vöhl. Aileen Wiesemann (Vöhl) von der Firma Analyticon Biotechnologies AG aus Dalwigksthal ist am Montag in Berlin als Deutschlands beste Auszubildende im Beruf Kauffrau im Groß- und Außenhandel ausgezeichnet worden.

Ihre Leistungen und Arbeitsergebnisse in der Fachrichtung Außenhandel seien stets von hervorragender Qualität gewesen, sagt die Industrie- und Handelskammer über Aileen Wiesemann. Und die 21-Jährige aus Vöhl werde von ihren Ausbildern sehr geschätzt – unter anderem dafür, dass sie schnell Verantwortung übernommen sowie eigenständig und zuverlässig gearbeitet habe.

Am Montag ist Wiesemann in Berlin zur besten Auszubildenden im Bereich Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel (Fachrichtung Außenhandel) gekürt worden. Dank ihrer Leistungen in den Abschlussprüfungen war sie zuvor auch schon Landesbeste gewesen.

Aileen Wiesemann hat ihre Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel bei der Analyticon Biotechnologies AG in Dalwigksthal absolviert. Und sie war auch schon zu einem Praktikum auf den Philippinen.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gratuliert

Ein weiterer Höhepunkt in ihrer noch jungen beruflichen Karriere war die IHK-Bestenehrung in Berlin, die zum dreizehnten Mal stattfand. Eric Schweitzer, Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK), und Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier gratulierten den jungen Männern und Frauen. Entertainerin Barbara Schöneberger führte durch die Veranstaltung.

Insgesamt gibt es in diesem Jahr 213 Bundesbeste in 205 Ausbildungsberufen. Denn sechs Mal erreichten zwei Beste im gleichen Ausbildungsberuf die exakt gleiche Punktzahl in ihren Prüfungsergebnissen. In einem Beruf gab es sogar drei Beste. Und drei Mal wurde die höchstmögliche Punktzahl 100,00 erreicht.

„Sie sind die bundesweit besten Azubis Deutschlands in Ihrem Ausbildungsberuf – und das bei 300 000 Prüfungsteilnehmern. Auf diese herausragende Leistung dürfen Sie stolz sein. Nutzen Sie den Rückenwind dieser Ehrung für Ihren weiteren Lebensweg“, sagte DIHK-Präsident Schweitzer.

Fünf weitere der ausgezeichneten Prüflinge kommen aus Nordhessen und dem Altkreis Marburg.

  • Baugeräteführer/-in: Toni Freiheit (Strabag AG, Bebra),
  • Gießereimechaniker/-in (Fachrichtung Handformguß): René Wagner (Fritz Winter Eisengießerei, Stadtallendorf),
  • Industrieelektriker/-in (Geräte und Systeme): Eric Armbruster (B. Braun Melsungen),
  • Kosmetiker/-in: Selina Heurich (Natalias Beauty Salon & SPA, Marburg)
  • Süßwarentechnologe/-in: Simon Hirte (Ferrero OHG mbH, Stadtallendorf). 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare