Vöhl – Archiv

Sechs Windräder waren geplant, nun kommen sie doch nicht

Sechs Windräder waren geplant, nun kommen sie doch nicht

Vöhl – Sechs Windräder wollte die Reon AG zwischen Basdorf und Hof Lauterbach bauen. Profitieren sollten davon nicht nur die Gemeinde Vöhl durch Gewerbesteuer, sondern auch lokale Vereine, die Reon finanziell unterstützen wollte. Nun kommt heraus: …
Sechs Windräder waren geplant, nun kommen sie doch nicht
Schuppen abgebrannt: 10 000 Euro Schaden

Schuppen abgebrannt: 10 000 Euro Schaden

Vöhl-Marienhagen – Ein Holzschuppen brannte in der Nacht auf Freitag am Verbindungsweg zwischen Marienhagen und Hof Lauterbach komplett nieder. Der Schaden wird auf 10 000 Euro geschätzt. Personen wurden nicht verletzt.
Schuppen abgebrannt: 10 000 Euro Schaden
Rektol-Standort in Dorfitter: Spätestens ab April wird gebaut

Rektol-Standort in Dorfitter: Spätestens ab April wird gebaut

Korbach/Vöhl – Ursprünglich sollte bereits im vergangenen Jahr mit dem Bau des Rektol-Werks in Dorfitter begonnen werden. Nun steht fest: Im März oder April geht es los. Noch in diesem Jahr soll dann die Produktion am Standort Hagendorfstraße …
Rektol-Standort in Dorfitter: Spätestens ab April wird gebaut

Auto, Wände, Fenster beschmiert: Polizei sucht nach Sprayer

Marienhagen – Unbekannte besprühten zwischen Freitag, 16, und Samstag, 7 Uhr, mehrere Gegenstände in Marienhagen mit Farbe.
Auto, Wände, Fenster beschmiert: Polizei sucht nach Sprayer

Seltener Gast: Seeadler am Edersee gesichtet

Vöhl/Waldeck - Die Natur im Kreis Waldeck-Frankenberg hält immer wieder besondere Ereignisse bereit. Ende November waren im Nemphesumpf zwischen Frankenberg und Bottendorf seltene Bartmeisen zu sehen. Nun wurde im Fürstental am Edersee ein Seeadler …
Seltener Gast: Seeadler am Edersee gesichtet

Diebe brechen in Henkelbad in Vöhl ein

Vöhl – Diebe sind in das Vöhler Henkelbad in der Schlossstraße eingestiegen. Der Einbruch geschah im Zeitraum vom 19. bis 28. Dezember.
Diebe brechen in Henkelbad in Vöhl ein

Hilfsgüter sind da: Vöhler unterstützt derzeit Menschen in Marokko

Hosen und Pullover, Schuhe und Brillen, Shirts und Jacken: Mit mehr als 600 Kilo Hilfsgüter hat sich Martin Kerste aus Vöhl (links) im November 2018 auf den Weg nach Marokko gemacht. Dort verteilt er seine Mitbringsel derzeit in den ärmsten Regionen …
Hilfsgüter sind da: Vöhler unterstützt derzeit Menschen in Marokko

Vöhl – Archiv