1. WLZ
  2. Waldeck
  3. Vöhl

Basdorfer Christbaum-Plantage: Delia Groß gewinnt Hauptpreis

Erstellt:

Von: Marianne Dämmer

Kommentare

Glück gehabt: Die achtjährige Delia Groß aus Geismar (vorn rechts) hat einen Rundflug über das Frankenberger Land für drei Personen gewonnen bei der Tombola der Aktion für behinderte Menschen bei Basdorf.
Glück gehabt: Die achtjährige Delia Groß aus Geismar (vorn rechts) hat einen Rundflug über das Frankenberger Land für drei Personen gewonnen bei der Tombola der Aktion für behinderte Menschen bei Basdorf. © Marianne Dämmer

Bei der Tombola der Aktion für behinderte Menschen rund ums Weihnachtsbaumschlagen bei Basdorf hat die acht-jährige Delia Groß aus Geismar den Hauptpreis gewonnen.

Vöhl-Basdorf – Von 1200 Preisen hat sie den Hauptgewinn gezogen: Die achtjährige Delia Groß aus Geismar hat einen Rundflug über das Frankenberger Land für drei Personen gewonnen – und freue sich sehr, sagte sie bei der Übergabe des Preises am Sonntag an der Christbaum-Plantage der Familie Höhle in Basdorf.

Seit 21 Jahren gibt es dort an den Wochenenden des dritten und vierten Advents Bäume zum selbst Schlagen; ein Euro pro verkauftem Baum geht an die Aktion für behinderte Menschen Waldeck-Frankenberg, der Oberst a. D. Jürgen Damm vorsitzt. Wie immer hat er eine große Tombola organisiert: 1200 Preise waren zu gewinnen, wobei es ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Preislosen und Nieten gebe und alle Gewinne gesponsert würden, betont Damm, der sich mit aller Kraft für die Aktion einsetzt: „Wir haben kein Spendengeld für Preise ausgegeben, jeder Cent kommt der Aktion für behinderte Menschen zugute.“

Bereits am 3. Advent seien alle Lose verkauft gewesen. „Ein großes Dankeschön geht an Familie Höhle, die gute Kooperation besteht bereits seit 21 Jahren. Wir danken auch der Gemeinde Vöhl, die uns immer unterstützt, sowie allen Sponsoren und Spendern, außerdem Schatzmeister Rainer Gorski, Carsten Emde und dem Präsidenten des Polizeifunker-Clubs Kassel, Peter Büscher, der zusammen mit Michaela Reinsdorf und ihren Kindern Tatjana und Nico den Verkauf der Lose tatkräftig unterstützte“, sagt Damm.

„Das ist eine schöne Zusammenarbeit, wir lernen viele nette Leute kennen und es ist für einen guten Zweck – das macht einfach immer wieder Spaß“, sagte Vanessa Höhle, die die Baumschlagaktion zusammen mit ihrem Freund Fabian Treyse organisiert. „Ich habe in den Nachrichten gehört, dass dieses Jahr nur 51 Prozent der Deutschen einen Weihnachtsbaum kaufen – dafür sind wir hier in Basdorf mit der Resonanz sehr zufrieden“, sagt Fabian Treyse und lacht.

Die Familie der Gewinnerin kommt schon seit Jahren aus dem Frankenberger Stadtteil zur Basdorfer Plantage, um sich dort einen Baum auszusuchen und selbst zu schlagen. „Unsere ganze Familie fährt nach Basdorf, um einen Weihnachtsbaum auszusuchen – Omas, Opas, sechs Kinder, alle sind dabei. Es macht uns viel Freude und wird meist zu einem Tagesausflug, weil wir uns auch eine Bratwurst und einen Punsch gönnen“, sagt die Mutter der Gewinnerin, Andrea Groß. (Von Marianne Dämmer)

Auch interessant

Kommentare