Frauenchor probt immer freitags

Chor in Marienhagen sucht nach Unterstützung

+
Der Frauenchor in Marienhagen sucht neue Sängerinnen. Dirigiert wird er eigentlich von Johanna Tripp, Irene Tripp (am Keyboard) sprang zur Aushilfe ein.

„Flott, modern und aufgeschlossen (44), sucht sympathische Sie“: Der Frauenchor in Marienhagen schaut sich um. Denn das Ensemble kann dringend Unterstützung gebrauchen.

Vöhl-Marienhagen.  „In den Sommermonaten ist es manchmal richtig eng geworden“, erzählt Vorsitzende Susanne Sell. Und deswegen hat der Chor nun eine Initiative gestartet und lädt verstärkt neue Sängerinnen zur Probe ein. Bereits mit Erfolg: Erste neue Gesichter bereichern die Reihen.

Und sie treffen tatsächlich auf einen Chor, der sich mit Dirigentin Johanna Tripp auch an neue Stücke wagt. „Einige Damen sind seit den Anfängen 1969 dabei, die meisten sind dem Chor schon sehr lange treu“, sagt Susanne Sell, „aber unsere Chorleiterin sorgt dafür, dass wir flott bleiben.“

Und das bedeutet, dass Johanna Tripp von der Liedermesse neues Material mitbringt und mit den Damen einübt. Sie begleitet selbst am Keyboard. „Wir sind auch wirklich aufgeschlossen“, sagt Susanne Sell. Und ergänzt dann: „Aber wir sind uns auch der Verantwortung bewusst, die Tradition zu pflegen.“

Und das bedeutet: Weltliche, geistliche, moderne und alte Stücke finden Platz im Repertoire. Belohnt werden die Damen mit viel Applaus bei ihren Konzerten und Liederabenden. Willkommen sei wirklich jede Frau, die Lust habe, zu singen – ob nun „Zwei kleine Italiener“ oder Volkslieder. „Notenlesen ist keine Voraussetzung“, betont Susanne Sell, „das können viele von uns nicht.“ Das höre man überhaupt nicht. Die Proben finden immer freitags von 20.15 bis 21.45 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Marienhagen statt.

Infos gibt es bei Susanne Sell unter Telefon 05635 993939.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare