Immer wieder brennt es rund um Vöhl

Laub am Edersee in Flammen

+
Immer wieder brennt es am Edersee, vor allem auf Vöhler Gemeindegebiet.

ASEL. Brennendes Laub an einem Parkplatz zwischen Aselstein und Jugendherberge Hohe Fahrt hat die Feuerwehren aus Asel, Basdorf und Vöhl auf den Plan gerufen. Die Brandursache ist noch unklar.

Seit Jahren gibt es rund um den Edersee, vor allem aber auf Vöhler Gemeindegebiet, immer wieder Brände am und im Wald.

Die drei Feuerwehren wurden am Donnerstagabend gegen 17.40 Uhr alarmiert. Insgesamt 22 Einsatzkräfte rückten Augenblicke später zum Einsatzort an der K 32 aus - dort stellte sich heraus, dass Feriengäste das Feuer schon längere Zeit beobachtet, aber nicht den Notruf gewählt hatten. Erst Einheimische verständigten schließlich die Feuerwehr.

An einem Parkplatz zwischen Aselstein und Jugendherberge brannte unter starker Rauchentwicklung ein Laubhaufen. Nach Auskunft von Einsatzleiter und Gemeindebrandinspektor Bernd Schenk war dieses Laub vor einigen Tagen von einem Anhänger dort abgekippt worden. Möglicherweise eine achtlos weggeworfene Zigarettenkippe, eventuell aber auch vorsätzliche Brandstiftung sorgte nun am Donnerstag für den Brand.

Für die Kameraden aus Asel, die kürzlich das 22 Jahre alte TSF-W der Feuerwehr Dorfitter übernommen hatten, war der Brand am frühen Abend der erste Einsatz mit dem "neuen" Auto. Da der VW LT über einen Wassertank verfügt, steht der Aseler Wehr erstmals ein wasserführendes Fahrzeug zur Verfügung. Der Einsatzleiter überließ es daher auch der örtlichen Wehr, gegen die Flammen vorzugehen. (112-magazin.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare