Eckhard Formella wird Stellvertreter

Axel Bock neuer Ortsvorsteher in Dorfitter

Jürgen Wilke (3. Reihe von links), Karl-Heinz Bremer, Eckhard Formella, Ulrike Gründel (2. Reihe von links), Carina Seitz, Dennis Best und Ortsvorsteher Axel Bock (vorne rechts). Ausgeschieden sind Axel Großmann (1. Reihe von links), Marga Ueberhorst und Jörg Dietzel.
+
Neuer Ortsbeirat in Dorfitter: Jürgen Wilke (3. Reihe von links), Karl-Heinz Bremer, Eckhard Formella, Ulrike Gründel (2. Reihe von links), Carina Seitz, Dennis Best und Ortsvorsteher Axel Bock (vorne rechts). Ausgeschieden sind Axel Großmann (1. Reihe von links), Marga Ueberhorst und Jörg Dietzel.

Axel Bock wird neuer Ortsvorsteher in Dorfitter – einstimmig wurde er bei der konstituierenden Sitzung des Ortsbeirates im örtlichen Dorfgemeinschaftshaus gewählt. Das Amt des Stellvertreters nimmt Eckhard Formella ein.

Vöhl-Dorfitter – Mit dabei war auch der Vöhler Bürgermeister Karsten Kalhöfer, der sich bei allen Kandidaten bedankte, die sich zur Wahl aufgestellt haben. Dem neuen Gremium gratulierte er. Unter seiner Leitung fanden auch die weiteren Wahlen statt.

Ebenfalls einstimmig wurden Carina Seitz als Schriftführerin sowie Jürgen Wilke als stellvertretender Schriftführer gewählt. Außerdem gehören dem Ortsbeirat Dennis Best, Ulrike Gründel und Karl-Heinz Bremer senior an.

Der neue Ortsvorsteher bedankte sich für das entgegengebrachte Vertrauen. In der aktuellen Legislaturperiode ständen einige Herausforderungen in Dorfitter an, die man gemeinsam mit der Gemeinde Vöhl bewältigen wolle, so Bock. Auch die Zusammenarbeit mit dem örtlichen Heimat- und Kulturverein spiele eine große Rolle.

Im Anschluss an die Wahlen wurde den ausgeschiedenen Ortsbeiratsmitgliedern als Dank für die geleistete Arbeit vom Bürgermeister Präsente übergeben. Geehrt wurden Marga Ueberhorst und Jörg Dietzel für jeweils fünf Jahre Engagement.

Ein besonderer Dank ging in diesem Zusammenhang an Axel Großmann, der dem Ortsbeirat zwanzig Jahre angehörte. In den vergangenen zehn Jahren hat er das Amt des Ortsvorstehers übernommen. Lobende Worte erhielt Großmann nicht nur vom Bürgermeister, sondern ebenfalls von seinem Nachfolger.

Auch der Ortsbeirat hatte für die ausgeschiedenen Mitglieder Geschenke vorbereitet, als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit. Bock stellte zudem klar, dass von den drei Ehemaligen keiner abgewählt wurde. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare