Selbstbewusste Außenseiter

FDP-Bundestagskandidaten stellen sich beim „Dreikönigstreffen“ in Herzhausen vor

Beim „Dreikönigstreffen“ der Waldeck-Frankenberger FDP: (von links) Heinrich Heidel, Jochen Rube, Elias Knell und Matthias Stappert.  Foto: Armin Hennig

Vöhl-Herzhausen. Mit der gemeinsamen Präsentation ihrer Kandidaten für die Bundestagswahl im Herbst gehen die Liberalen im Kreis ins Wahljahr 2017. Elias Knell (Altkreis Frankenberg / Schwalm-Eder) und Jochen Rube (Waldeck) seien bei der Jagd auf ein Direktmandat zwar eher Außenseiter, sie sollten aber den ländlichen Raum und seine Interessen in der Diskussion und im Bewusstsein der Bundespolitik halten, so Heinrich Heidel, der zum „Dreikönigstreffen“ der Freien Demokraten eingeladen hatte.

Beide Bewerber arbeiteten sich bei ihrer Vorstellung nicht an Parteiprogrammen oder Patrick Lindners Auftritt in Stuttgart ab, sondern verwiesen auf ihre eigene Erfahrung in Beruf und Politik.

Mehr darüber lesen Sie in der gedruckten WLZ-Montagsausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare