Alles, was Leben in das Dorf bringt

Fünf Jahre nach seiner Gründung ist der Verein „Obernburg aktiv“ auf 113 Mitglieder angewachsen

+
Vorstandsteam: (v.l.) Jan-Hendrik Klein, Marco Behle (2. Kassierer), Jens Wiesemann (Beisitzer der Feuerwehr), Thomas Kalhöfer (2. Vorsitzender), Ortsvorsteher Klaus Wegener, Werner Bechmann (1. Kassierer), Jürgen Wegener (Beisitzer des Ortsbeirates) mit der neuen Musikanlage.

Vöhl-Obernburg. Zwölf Obernburger gründeten am 11. November 2011 den Verschönerungsverein „Obernburg aktiv“. 113 Mitglieder zählt er inzwischen – eine breite Erfolgsbasis bei der Umsetzung der in Eigeninitiative durchgeführten Maßnahmen, die umgekehrt auch von den sichtbaren Erfolgen profitiert.

„Das Dorf muss leben, deshalb ziehen alle mit, da muss man nicht lange betteln. Ein kurzer Anruf genügt, dann geht es nur noch um die Feinabstimmung“ beschreibt Thomas Kalhöfer als zweiter Vorsitzender die vorbildliche Einsatzbereitschaft der Vereinsmitglieder, ob es sich nun um Bauvorhaben wie die Erneuerung des Spielplatzes (2014/16) oder die Organisation von Festen wie dem Weihnachtsmarkt (zuletzt 2015) oder das Kartoffelfest handelt, das 2017 zum dritten Mal stattfinden wird.

Mehr lesen Sie in der gedruckten Ausgabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare