Musik, Aktionen, Spiele, Ausstellungen von Freitag bis Montag

875 Jahre Vöhl: Vier Tage volles Programm und ein „Vöhler Lied“ 

+
Auf Plakaten und Bannern werben Vorstand und Mitglieder des Vereins „875 Jahre Vöhl“ für das große Fest am kommenden Wochenende. 

Vöhl – Vor gut anderthalb Jahren hat sich der Verein „875 Jahre Vöhl“ gegründet, um das Programm rund um das besondere Fest zu planen, nun steht das Jubiläum an.

Gefeiert wird von Freitag, 23., bis Montag, 26. August, mit einem Kommersabend, Vorträgen, Ausstellungen, Spielen, Wanderungen und viel Musik in der Vöhler Henkelhalle, im Festzelt und auf dem Sportplatz.

Für die vier Festtage hat der Verein ein buntes Programm ausgearbeitet mit historischen, aber ebenso mit aktuellen Schwerpunkten. So gibt es eine Ausstellung mit mindestens 50 Oldie-Treckern und eine Fotoausstellung mit historischen Ansichten Vöhls. Seit gut 50 Jahren sammelt Friedrich Hoffmann vom Geschichtsverein Itter-Hessenstein alte Fotos aus Vöhl, gut 2800 hat er mittlerweile zusammengetragen. Rund 800 daraus hat er ausgewählt für die große Fotoausstellung, die am Freitagabend in der Henkelhalle eröffnet wird.

Historischer Siebenkampf, großer Markt und Bubble Soccer

Vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die heutige Zeit sind Ansichten Vöhls zu sehen – ob von Familien, Straßen, Schulen oder aus der Landwirtschaft. Außerdem werden Münzen sowie historische Landkarten aus Vöhl ab dem Jahr 1550 zu sehen sein. Geöffnet sind die Ausstellungen für Besucher in der Henkelhalle an allen Festtagen. Historisch angehaucht ist auch der Siebenkampf, der am Samstag zwischen zehn Teams ausgetragen wird. Gespielt wird schon am Freitag beim Bubble-Soccer-Turnier, außerdem am Samstag beim Volleyball. Neben einigen Vorträgen zur Historie Vöhls gibt es auch viel Musik im Festzelt und in der Henkelhalle. Unter anderem werden die beiden Vöhler Sänger Nadine Fingerhut und Christian Backhaus das eigens geschriebene „Vöhler Lied“ vorstellen. Außerdem gibt es für die Besucher viele Auftritte heimischer Gruppen auf den Bühnen und am Sonntag ab 11 Uhr einen großen Schlosspark- und Straßenmarkt, bei dem mehr als 60 Stände dabei sind, an denen Leckereien und Selbstgemachtes angeboten werden.

Am Freitagabend haben Festbesucher auch die Gelegenheit, Dauerkarten für das Fest zu kaufen, sagt Vorsitzende Svenja Lotze. Statt 15 Euro werden dann 12,50 Euro gezahlt.

Das Programm beim Fest

Freitag, 23. August: 17 Uhr Bubble-Soccer-Turnier am Sportplatz; 18 Uhr Kommersabend in der Henkelhalle und Eröffnung Fotoausstellung; 20 Uhr Disco-Party im Festzelt, Eintritt: fünf Euro.

Samstag, 24. August: 10.30 Uhr Wanderungen um Vöhl (Anmeldungen ab 9.30 Uhr möglich), 13.30 Uhr Volleyballturnier, 14 Uhr Vortrag in der Martinskirche „Kirche und Schule in Vöhl in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts“, ab 14 Uhr Kaffee und Kuchen im Festzelt mit Musik des Chors „Ohne Noten“, 14 Uhr Kinder können ein Insektenhotel gestalten, Mini-Olympiade und Hüpfburg am Sportplatz, 15 Uhr Bildvortrag „In Vöhl und am Edersee unterwegs“ in der Henkelhalle, 15 Uhr „Historischer Siebenkampf“ am Sportplatz, 16 Uhr Kräuterführung ab Forstamt, 17 Uhr Siegerehrung Volleyballturnier, 19 Uhr Siegerehrung Siebenkampf, ab 20 Uhr Livemusik mit „Enjoy“ im Festzelt, Eintritt: fünf Euro.

Sonntag, 25. August: 10 Uhr Festgottesdienst im Schlosspark, 11 Uhr Eröffnung des Schlosspark- und Straßenmarktes, ab 11 Uhr Ausstellung Oldie-Trecker auf dem Festgelände, ab 12 Uhr Programm auf den Vöhler Bühnen im Festzelt und im Schlossgarten mit Auftritten von Musikern, Chören, Tanzgruppen und Schülern, 14 Uhr Vortrag „Der Landkreis Vöhl 1821 - 1866“ in der Henkelhalle, 16 Uhr Malwettbewerb für Kinder am Sportlerhäuschen, ab 18 Uhr Livemusik im Festzelt mit der „Innung für Stimmung“ (Eintritt frei), ab etwa 22 Uhr Feuershow auf dem Festgelände und beleuchtete Wasserspiele.

Montag, 26. August: ab 11 Uhr Frühschoppen im Festzelt mit „Die Lederhosen“ und Versteigerung von Dekoelementen für den guten Zweck (Eintritt: fünf Euro).

Weitere Infos rund ums Fest auf der Seite von "875 Jahre Vöhl".

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare