Konzertabend in der Vöhler Synagoge

Musikalische Reise mit Poco Piu

+
Poco Piu

Wenn Harfe auf Schlaginstrumente trifft, Klarinette auf Saxophon: Dann jubelt das Publikum in der Vöhler Synagoge - wie am Samstagabend.

Auf der Bühne gibt es vor lauter Instrumenten kaum einen Platz. Wenn Poco Piu mit Konzertharfenistin Cordula Poos und Perkussionist Markus Reich gemeinsam mit Hans Kreuzinger mit Sopransax, Tenorsax und Querflöte zur Reise an jenen Ort einlädt, "wo der Pfeffer wächst", dann kommen so viele Instrumente zum Einsatz, dass dem Zuhörer das Staunen ins Gesicht geschrieben ist.

In der Vöhler Synagoge gastierten die Musiker am Samstag mit einem vielseitigen Konzert.

Mehr dazu lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung von Mittwoch, 14. Oktober.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare