Ausstellungsbecken hatte 800 Quadratmeter Fußboden überschwemmt

Nach Wasserschaden: Nationalparkzentrum öffnet am 1. Mai

+
Erika Hofmann, Leiterin des Nationalparkzentrums.

Vöhl-Herzhausen – Nachdem das Nationalparkzentrum Herzhausen wochenlang wegen eines Wasserschadens geschlossen bleiben musste, steht der Termin für die Wiedereröffnung jetzt fest: Ab Mittwoch, 1. Mai, können Ausstellung und Sinne-Kino besucht werden.

Zunächst war geplant, das Zentrum am heutigen Samstag wieder zu öffnen. Nach Rücksprache mit dem Unternehmen, das sich um die Trocknung der Böden kümmert, wurde die Öffnung jedoch auf den Maifeiertag verschoben. Dieser Termin sei nun fix, sagt Erika Hofmann, Leiterin des Nationalparkzentrums.

Wie berichtet, hatte der Überlaufschutz eines Wasserbeckens in der Ausstellung versagt, sodass in einer Nacht Ende März rund 800 Quadratmeter Ausstellungsfläche mit Wasser überspült wurden. Das Wasser drang auch in tiefer liegende Bodenschichten ein, daher wurden Apparate aufgestellt, die das Wasser aus dem Fußboden sogen und trockneten.

Geöffnet ist das Herzhäuser Nationalparkzentrum dann wieder täglich von 10 bis 18 Uhr. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare