Musiker unterstützen Aktion für behinderte Menschen

Parforcehornbläser spenden 1000 Euro für guten Zweck

+
Symbolischer Scheck: Die Parforcehornbläser übergaben eine Spende an die Aktion für behinderte Menschen.  

Vöhl. Das 50-jährige Bestehen feierte das Parforcehorn-Bläsercorps Vöhl-Edersee im September und lud dazu zu Festakt mit Konzert und Hubertusmesse ein. Der Eintritt war frei, doch die Besucher waren zu Spenden aufgerufen. Der Erlös wurde jetzt für einen guten Zweck gespendet.

Beim Konzert waren rund 200 Musikfreunde dabei, bei der Hubertusmesse waren es – inklusive befreundeter Bläsergruppen – 350 bis 400 Besucher, sagt Andrea Fleck, Leiter des Bläsercorps. „Die Spendenbereitschaft war groß.“ Knapp 1000 Euro sind zusammengekommen, die die Musiker selbst noch aufgerundet haben. Das Geld wurde jetzt an die Aktion für behinderte Menschen in Waldeck-Frankenberg übergeben. Vor zehn Jahren haben die Parforcehornbläser erstmals Einnahmen an die Aktion gespendet, seitdem unterstützen die Musiker den Verein immer wieder. „Für uns ist das eine Selbstverständlichkeit“, sagt Andreas Fleck. Längst ist das Bläsercorps auch Ehrenmitglied der Aktion, der Kontakt ist eng. Oberst a.D. Jürgen Damm, Vorsitzender der Aktion, freute sich über die Spende. „Sie denken immer an uns“, sagte er und betonte die besondere Beziehung zu den Musikern. „Für uns ist das nicht nur Geld, sondern auch eine Motivation und eine Anerkennung unserer Arbeit“, betonte Damm.

Bläserchef Andreas Fleck dankte bei der Spendenübergabe auch allen Helfern, die das Festwochenende ermöglicht hatten, sowie der Gemeinde, die die Henkelhalle kostenlos zur Verfügung gestellt hatte. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare