Fausthiebe nach Verfolgung in Dorfitter

Fahrgast schlägt Taxifahrer ins Gesicht

+
Taxi

Vöhl-Dorfitter. Ein Taxifahrer hat in der Nacht zum Freitag einen Fahrgast verfolgt, der nicht bezahlen wollte. Dabei kam es zu einer Schlägerei.

Gegen 3 Uhr stieg ein stark alkoholisierter Mann vor einer Gaststätte in Höhe des Rathauses in ein Taxi eines Korbacher Unternehmens. Die Fahrt führte nach Dorfitter in die Straße „In der Schlade“.

Dort angekommen kramte der Gast in seiner leeren Geldbörse und zeigte diese auch dem Taxifahrer. Daraufhin forderte dieser den Gast auf, die Fahrt zu bezahlen, da er sonst seinen Chef und die Polizei verständigen würde. Der Mann reagierte auf die Äußerung sofort renitent, schlug erst gegen den Innenspiegel und dann auch in Richtung Taxifahrer, traf diesen aber nicht. Dann öffnete er die Beifahrertür und rannte davon.

Der Taxifahrer verfolgte den Fahrgast in Richtung Marbachseite und erwischte ihn nach kurzer Zeit am Ärmel. Dieser drehte sich sofort um und schlug den Taxifahrer mehrfach mit der Faust ins Gesicht und trat ihn gegen das linke Bein. Dadurch wurde der Fahrer erheblich verletzt und blutete an der Nase.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, deutsch, 1,80 Meter groß, schlank, kurze blonde Haare, orange Jacke und Jeans. Die Polizei sucht Zeugen: Wer hat gegen 3 Uhr beobachtet, wie eine stark alkoholisierte Person in Höhe des Korbacher Rathaus in ein Taxi eingestiegen ist. Hinweise werden unter Tel. 05631/9710 entgegengenommen. (r)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare