Vöhler Band lädt in neuer Formation am 16. Januar zum Konzert nach Nieder-Ense ein

Taxmen kehren auf Bühne zurück

+
Jedem von ihnen scheint die Musik im Blut zu liegen. Nächsten Samstag treten Taxmen in Nieder-Ense auf.

Vöhl-Marienhagen. Insgesamt 37 Songs quer durch Englisch- und Deutschsprachiges haben "Taxmen" für ihr erstes Konzert in der aktuellen Besetzung zusammen gestellt. Die Vöhler Band spielt am 16. Januar in Nieder-Ense.

Ein unscheinbarer Kellereingang in Marienhagen. Aber der Klang ist viel versprechend. Es ist der stete Rhythmus des Schlagzeugs, der seltene Besucher hier empfängt. Dann die unaufgeregten Basstöne, E-Gitarren. Eine Bandprobe mit „Taxmen“ in Marienhagen ist eine Begegnung mit echter Leidenschaft für Musik, mit Talent und mit musikalischem Erbe. Musik liegt im Blut Seit 2012 gibt es „Taxmen“ inzwischen, aber in der neuen Formation spielen die Musiker erst seit September. „Und jetzt harmoniert es einfach“, sagt Mark Freier, der damals die Gruppe mit gründete. Und deswegen wollen „Taxmen“ jetzt auch zurück auf die Bühne – am 16. Januar in Nieder-Ense (siehe Kasten). Und wer die fünf Musiker anstößt und nach ihrer musikalischen Laufbahn und ihrem Antrieb fragt, der beginnt „Taxmen“ zu verstehen. (resa)

Mehr dazu lesen Sie in der Waldeckischen Landeszeitung am Freitag, 8. Januar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare